» Startseite Archiv Neuerscheinungen Audio 2014 «

Neuerscheinungen Archiv 2014

Audio: Übersicht von Hörspielen und -büchern auf Audio- und MP3-CDs

18. März 2014
Cover
Preis: 19,95 €

Karl May

Old Surehand I

Klappentext: Die Gesammelten Werke Karl Mays erstmals als Hörbuch — un­ge­kürzt im Design der berühmten grünen Bände.

Mit der Hilfe von Old Wabble, dem »König der Cowboys«, will Old Shatterhand den geheimnisvollen Westmann Old Surehand aus den Händen feindlicher In­dia­ner befreien. Später gesellt sich Winnetou zu ihnen. Im »Llano Estacado« kommt es dann zu einer schicksalhaften Begegnung.

Gelesen von: Heiko Grauel

Lieferumfang: 1 MP3-CD | Laufzeit: ca. 840 Minuten

Verlag: Karl-May-Verlag

4. August 2014
Cover
Preis: 19,95 €

Karl May

Old Surehand II

Klappentext: Die Gesammelten Werke Karl Mays erstmals als Hörbuch — un­ge­kürzt im Design der berühmten grünen Bände.

Mit der Hilfe von Old Wabble, dem »König der Cowboys«, will Old Shatterhand den geheimnisvollen Westmann Old Surehand aus den Händen feindlicher In­dia­ner befreien. Später gesellt sich Winnetou zu ihnen. Im »Llano Estacado« kommt es dann zu einer schicksalhaften Begegnung.

Gelesen von: Heiko Grauel

Lieferumfang: 1 MP3-CD | Laufzeit: ca. 840 Minuten

Verlag: Karl-May-Verlag

15. August 2014
Cover
Preis: 12,90 €

SWF 1965

Deutsche Herzen — Deutsche Helden

Ein Abenteuerhörspiel in 47 Teilen nach dem gleichnamigen Kolportage­ro­man von Karl May
(= Pidax Hörspiel-Klassiker)

Klappentext: »Deutsche Herzen — Deutsche Helden« ist geprägt von extre­men Gefühlen, teuflischen Schurken und edlen Helden. Die Geschichte beginnt sehr unheimlich auf einem Friedhof: Hier schwört Ibrahim Pascha Rache an der Familie von Adlerhorst, deren Oberhaupt Alban er fälschlicherweise für den Mörder seines Vaters hält. Einige Jahre später ist Alban tot und die Familie aus­einandergerissen. Über zweieinhalb Jahrzehnte danach kommt es in Istan­bul zu einer schicksalshaf­ten Begegnung zwischen Lord Eagle-nest, dem Maler Paul Norman und Hermann von Adlerhorst. Während Paul Norman sich in Ibra­him Paschas Sklavin Tschita verliebt, kann Hermann von Adlerhorst dessen Lieblingssklavin Zykyma retten, als ihr Pferdegespann losgeht. Beide möchten ihre angebeteten Frauen aus dem Ha­rem befreien, ein Unternehmen, das bei Lord Eagles-nest, einem Liebhaber von Mozarts Oper »Die Entführung aus dem Serail«, auf starkes Interesse stößt. Für die Freunde beginnt ein großes und gefährliches Abenteuer.

Mit dem Roman »Deutsche Herzen — Deutsche Helden« schuf Karl May (1885—​1886) seinen vierten Kolportageroman, der sich heute in der Bearbeitung des Karl-May-Verlags (Bände 60—63) immer noch großer Beliebtheit erfreut. Die vor­liegende Vertonung aus dem Jahr 1985 präsentiert uns den ersten Teil des um­fangreichen Romans. Untermalt wird das Hörspiel durch die Musik von Wolf­gang Amadeus Mozart. Christian Brückner (u. a. die deutsche Synchronstimme von Ro­bert De Niro), Michael Ponnier und der bekannte Komiker Ernst H. Hilbich tragen mit ihren einprägsamen Stimmen sehr zum Erfolg des Hörspiels bei. Leider sind die Originalbänder in den Archiven heute nicht mehr vorhanden. Trotz sorgfältiger Bearbeitung des vorliegenden Materials, kommt es stellen­weise leider zu einer eingeschränkten Klangqualität. Doch tut dies dem Genuss dieses Kleinods des Ra­diohörspiels keinen Abbruch.

Sprecher: Christian Brückner, Matthias Ponnier, Ernst H. Hilbich, Alois Garg, Wolf Martienzen, Erwin Scherschel u. v. a.

Lieferumfang: 1 MP3-CD im Jewelcase | Laufzeit: ca. 368 Minuten | Tonfor­mat: Dolby Digital 2.0.

Label: Pidax Film Media

15. August 2014
Cover
Preis: 12,90 €

SWF 1965

Der blaurote Methusalem

Das komplette 4-teilige Abenteuerhörspiel nach dem gleichnamigen Ro­man von Karl May · Bearbeitet von Kurt Vethake
(= Pidax Hörspiel-Klassiker)

Klappentext: Neben seinen weltberühmten Reiseromanen schrieb Karl May von 1887 bis 1897 acht Romane in der Jugendzeitschrift »Der Gute Kamerad«. Diese Romane trugen entscheidend zu seinem Durchbruch als Schriftsteller bei. »Der blaurote Methusalem«, der dritte dieser Romane, präsentiert uns das fer­ne Kai­serreich China in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Von Deutsch­land aus machen sich der Langzeitstudent Fritz Degenfeld, wegen der Farbe seiner Nase »Blauroter Methusalem« genannt, und der Gymnasiast Richard Stein auf den Weg nach China, um Richards verschollenen Onkel zu suchen. Mit »an Bord« sind De­genfelds »Mädchen für alles« Gottfried von Bouillon und ein Neufundländer, des­sen besonderes Kennzeichen es ist, Degenfelds Bierglas in der Schnauze zu tra­gen. Auf dem Schiffsweg schließt sich ihnen Kapitän Heim­dall Turnerstick an, der sich als ein universelles Sprachengenie versteht und für viele komische Situa­tio­nen sorgt. In Hongkong stößt noch der schwergewich­tige, aber liebenswerte und immer hungrige Holländer Mijnherr Willem van Aardappelenbosch zu ihnen. Nach spannenden Abenteuern — u. a. auf einer Dschunke und in einem Götter­tempel — gelingt es dem blauroten Methusalem, die Familie seines Teehändlers Ye-Kin-Li wieder zusammenzuführen und das Erbe von Richard Stein zu sichern.

Kurt Vethake wirkte an weit über 100 Hörspielen als Produzent und Regisseur mit. Für die Vertonung des Buches »Der blaurote Methusalem« verfasste er 1965 das Manuskript. Rund zehn Jahre später vertonte Kurt Vethake das Hör­spiel als Pro­duzent erneut.

Sprecher: Helmut Wöstmann, Alexander Gölling, Frank Scholze, Hannes Tan­nert, Rudolf Siege, Annette Roland, Curt Reich, Robert Rathke, Alfred Querbach, Eber­hard Krug, Hans Ulrich Bach, Wolfgang Reinsch, Herbert Schimkat, Hans Goguel, Gert Keller, Hans Röhr, Eberhard Steib, Werner Kusch, Wolfram Ort­manns, Ernst Schröder, Hans-Joachim Seith, Hans Schäffer u. a. | Regie: Lothar Schluck

Lieferumfang: 1 MP3-CD im Jewelcase | Laufzeit: ca. 120 Minuten | Tonfor­mat: Dolby Digital 2.0.

Label: Pidax Film Media

19. September 2014
Cover
Preis: 12,90 €
Cover
Preis: 12,90 €

Pidax | SWF 1985—86

Schloß Wildauen — Vol. 1+2

Ein deutsch-amerikanisches Abenteuer nach dem Roman »Winnetou und der Detektiv«
(= Pidax Hörspiel-Klassiker)

Klappentext: Karl May verbindet in diesem Werk sehr unterschiedliche lite­rari­sche Genres. Neben einer spannenden Wildwestgeschichte, die uns den Apachen­häuptling Winnetou vorstellt, erleben wir eine abwechslungsreiche Pi­ratenge­schichten, werden Zeugen eines Bankraubes und von May geschickt in die Vor­gänge an einem deutschen Fürstenhof verwickelt. Neben Winnetou ler­nen wir die Trapper Sam Fire-gun, Dick Hammerdull und Pitt Holbers kennen, den Seemann Peter Polter, dem es gelingt, seine Fesseln zu sprengen, die Schurken François Latour und Jean Letrier, die jederzeit bereit sind, ihre Waf­fen zu gebrauchen. Am interessantesten ist jedoch wohl eine der gelungens­ten Frauengestalten im Werk Karl Mays: Miss Admiral alias Clairon bzw. Che­valier de Poulettre bzw. Madame de Voulettre. Obwohl sie sich für keine Schandtat zu schade ist, gelingt es May, für diese Figur Sympathie zu wecken. Clairon ist intelligent, geschickt und schafft es immer wieder, sich einen Weg in die Freiheit zu sichern. Nicht zu vergessen sind der Detektiv Richard von Tres­kow und die gutmütige Wirtin Mutter Thick. Sie alle helfen mit, Prinz Max von Schönberg-Wildauen zu rehabilitieren. Doch bis dahin sind es abenteuerliche 139 Folgen!

»Schloss Wildauen — Criminalroman von Carl May« wurde ab 1888 in der Zeit­schrift »Deutsche Gartenlaube« veröffentlicht. Es war nicht die erste Veröffent­lichung dieses Textes, denn bereits 1878 verfasste ihn Karl May für die Zeitschrift »Frohe Stunden — Unterhaltungsblätter für jedermann». Einen Teil des Romans verwendete Karl May 1895 für den ursprünglichen zweiten Teil von »Old Sure­hand«. Heute finden wir diesen Teil im Band »Kapitän Kaiman«. Der ursprüngliche Roman geriet in den folgenden Jahrzehnten ein wenig in Vergessenheit. Erst 1982 machte der Heyne-Verlag den Roman in einer über­arbeiteten Form unter dem Ti­tel »Winnetou und der Detektiv« wieder einem breiteren Publikum zugänglich. Durch diese Veröffentlichung wurde ein Mitar­beiter des Südwestfunks auf diesen eigenartigen und interessanten Text auf­merksam, der uns sehr spielerisch den frühen Karl May präsentiert.

Sprecher: Wolf Martienzen, Matthias Ponnier, Hans Timerding, Wolfgang Reinsch, Carola Erdin, Susanne Uhlen, Willy Krause, Wolfram Berger, Jörg Cos­sardt, Hans-​Edgar Stecher, Gerlach Fiedler, Jürgen Andreas, Annette Roland, Friedrich von Bülow, Alfred Querbach, Willi Schneider, Ursula Heyer, Ullrich Te­sche, Klaus Spür­kel, Walter Laugwitz, Günter Kasch, Andreas Szerda, Hans Hessling, Ulrich von Dobschütz, Horst Hildebrand, Christian Rode, Antje Jen­drich-Hagen, Berth Wes­selmann, Reinhard Glemnitz, Henny Schneider-Wenzel, Hand Goguel, Werner Si­mon, Josef Meinertzhagen, Manfred Georg Herrmann u. a. | Regie: Klaus Langer

Lieferumfang Vol 1: 1 MP3-CD im Jewelcase | Laufzeit: ca. 288 Minuten | Tonformat: Dolby Digital 2.0.

Lieferumfang Vol 2: 1 MP3-CD im Jewelcase | Laufzeit: ca. 284 Minuten | Tonformat: Dolby Digital 2.0.

Label: Pidax Film Media